"Drehort Harz" Workshop in Goslar

Am 8. September 2016 lud die länderübergreifende Initiative "Drehort Harz" zum Workshop "Dreharbeiten: Wegweiser zum Set" die Harz-Kommunen nach Goslar ein. Ziel des Workshops war es, die Teilnehmer für die Anforderungen an einen Drehort zu sensibilisieren und für zukünftige Anfragen von Location Scouts oder Produktionsfirmen fit zu machen. Referentin Nadine Freitag, selbst Location Scout und Motivaufnahmeleiterin, erklärte den 28 Teilnehmern wie Prozesse einer Filmproduktion ablaufen und was das für die Drehortsuche bedeutet. Den Teilnehmern standen neben der Referentin auch Vertreterinnen der Film Commissions aller beteiligten Länder für Fragen zur Verfügung.

Die Staatskanzleien der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich gemeinsam das Ziel gesetzt, den Harz als Drehort für Film- und Fernsehproduktionen mit der Initiative "Drehort Harz" stärker zu etablieren. Unterstützt wird die Initiative dabei von der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, der Mitteldeutschen Medienförderung GmbH sowie dem Harzer Tourismusverband und der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH.

Bericht über das offene Konsultationsverfahren zum "Jugendangebot von ARD und ZDF"

Es wurde ein offenes Konsultationsverfahren zum "Jugendangebot von ARD und ZDF" durchgeführt. Der Bericht über dieses Verfahren wurde von der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt in Abstimmung mit den Ländern verfasst und am 21. September 2015 auf diesem Internetportal veröffentlicht.
mehr>>

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen im Medienportal des Landes Sachsen-Anhalt.

Als "Medienminister" ist mir wichtig, dass Medien, Medienunternehmen und ihre Beschäftigten, aber auch die Mediennutzer (also wir alle) in Sachsen-Anhalt optimale Bedingungen vorfinden. Diesem Ziel dienen Medien- und Wirtschaftspolitik des Landes. Mit unserem Medienportal wollen wir die reichhaltige Medienszene in Sachsen-Anhalt abbilden und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick verschaffen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den beruflichen Möglichkeiten, die die Branche bietet.

Viel Spaß beim Surfen wünscht
Ihr Rainer Robra
(Chef der Staatskanzlei)

Hinweise